WEKO bietet Lösungen für die Composites-Industrie:

Trennmittelauftrag und Ausrüstung mit puderartigen Stoffen

Die Aufgabe

Lagen trennen oder bestimmte Eigenschaften verleihen

Manche Anwendungen von Composites erfordern es, dass einzelne Lagen voneinander getrennt oder durch Aufbringen von puderartigen Stoffen bestimmte Eigenschaften erzielt werden. Beispielweise, um zu imprägnieren oder einen Flammschutz aufzubringen. Die Aufgabe ist es, die für eine bestimmte Anwendung erforderlichen Funktionen durch einen feindosierten Auftrag von Puder oder einer puderartigen Substanz zu erzielen.

Der Trennmittelauftrag

Ein sehr fein dosierter Puderauftrag ist eine gute Möglichkeit, eine dünne Trennschicht herzustellen.

Ausrüstung mit puderartigen Stoffen

Der Auftrag von puderartigen Stoffen wie bspw. gekapselte Substanzen welche die Composites imprägnieren, nicht brennbar oder leichter formbar bzw. stabiler machen, kann Composites in der gewünschten Art und Ausprägung beeinflussen.

Antistatik durch Puderauftrag

Bewegte Folien oder Bahnen aus Kunstfasern tendieren dazu sich aufzuladen. Durch den Auftrag von minimalen Pudermengen können viele Prozesse verbessert werden.

 

Die Lösung

Exakt dosierter Auftrag von puderartigen Stoffen

WEKO-Puder-Auftragssysteme (WPA) wie WEKO-AP oder WEKO-ESC bieten viele Möglichkeiten bei der Herstellung von Composites. Selbst bei höchsten Geschwindigkeiten und den damit verbundenen dynamischen Prozessen arbeiten die WPA aufgrund ihrer hocheffizienten Auftragsdüsen sehr präzise und zuverlässig. Das minimiert die benötigte Auftragsmenge sowie die Verschmutzung der Anlagen und sorgt für maximale Qualität.

Die Realisierung

Composites brauchen WEKO-AP oder WEKO-ESC

Die Pudersysteme WEKO-AP und WEKO-ESC sind auf hohe Anforderungen moderner Anlagen zur Herstellung von Composites zugeschnitten. Sie wurden eigens zur Aufbereitung des Puder-Luft-Gemisches sowie für einen wiederholgenauen und extrem gleichmäßigen Puderauftrag entwickelt. Für Sie stehen mehrere kompakte Anlagen bis zu vier Metern Breite zur Wahl. Die WEKO-AP200 und WEKO-AP300 bieten zudem das VARIOBOX®-System für einen schnellen Puderwechsel.

Ihre Vorteile

  • reduziert den Puderverbrauch
  • genau definierte Auftragsmenge
  • mit großem Dynamikbereich
  • Reproduzierbarkeit minimaler Mengenänderungen
  • gleichmäßiger Puderauftrag durch Ionisationssystem (beim WEKO-ESC)
  • hohe Produktionssicherheit
  • bedienungsfreundlich
  • integrierte Puderabsaug-Systeme verbessern das Klima im Maschinensaal (beim WEKO-ESC)
  • schneller und einfacher Puderwechsel
  • geringer Reinigungsaufwand
  • servicefreundlich und langlebig